Ethik-Komitee gegen die KVI

Die eidgenössische Volksabstimmung über die Konzern-Verantwortungs-Initiative (KVI) am 27. November 2020 wirft ihre Schatten voraus. economiesuisse vertritt mit der Kampagnenführung gegen die KVI nicht nur Bundesrat und Parlament, sondern auch den überwiegenden Teil der Schweizer Wirtschaft. Neben Wirtschaft und bürgerlichen Politikern melden sich nun auch zunehmend Stimmen von Persönlichkeiten mit ethisch-moralischem bzw. kirchlichem Hintergrund, die mit dem absoluten Ethik- und Moralanspruch der Initianten und dem teilweise starken Engagement kirchlicher Kreise nicht einverstanden sind und die Initiative als falschen Weg ablehnen. Aus diesen Stimmen hat sich unter der Koordination von economiesuisse ein eigenständiges Ethik-Komitee gebildet. Daraus soll eine Plattform entstehen, die mit fundierten Argumenten einen Beitrag für den Diskurs zu dieser Abstimmung leisten soll.

Die Administration des Ethik-Komitees gegen die KVI übernimmt succèSuisse, eine Bewegung, die allen offen steht, die an das Erfolgsmodell Schweiz glauben und täglich daran arbeiten, sei es nun als Unternehmerin oder Angestellter, als Politiker oder Verbandsvertreter, als Schreiner oder Anwältin.

succèSuisse ist eine einfache Gesellschaft und unterstützt wo nötig und gewünscht bestehende Verbände und Parteien.

Geschäftsstelle
Andreas Hugi
Leiter Geschäftsstelle

info@succesuisse.ch

succèSuisse
c/o furrerhugi. ag
Schauplatzgasse 39
3011 Bern

Pressekontakt:
Lorenz Furrer
lorenz.furrer@furrerhugi.ch